Christiane Thiesen

Lindau a. Bodensee  |  Jahrgang 1967

 Aus- und Weiterbildungen

  • Diplom Sozialpädagogin (FH Dortmund)
  • Erlebnispädagogin (Zusatzausbildung OUTWARD BOUND Deutschland)
  • Supervisorin DGSv (int. Bodenseehochschule/ systemisch orientiert)

Schwerpunkte

  • Team- und Einzelsupervision
  • Coaching
  • Workshopmoderation
  • Teamentwicklungsprozesse
  • Burnoutsensibilisierung
  • erlebnistherapeutische Konzepte & Angebote

Erfahrung & Engagement

  • Mitglied und Engagement im Bundesverband Individual- und Erlebnispädagogik e.V. (seit 1998)
  • Lehrtrainerin für Erlebnispädagogik (OUTWARD BOUND Academy 1999 - 2011)
  • Koordination & Begleitung intensivpädagogischer Jugendhilfemaßnahmen im europäischen Ausland für „jugendhilfe phöinix e.v.“ (1999 – 2008)
  • Lehrgangsleitung, Weiterbildungsreferentin und Supervisorin für verschiedene Angebote des Zentrum für Wissenschaft und Weiterbildung Schlosshofen  Bregenz | Vorarlberg (seit 1999)
  • Mitgesellschafterin und Aufbau von SYNERGIE – Soziale Bildung (1999 – 2007) anschließend freies Engagement im Netzwerk
  • Geschäftsführung des Bundesverband Erlebnispädagogik e.V. (2001 - 2006)
  • freie Trainerin für profit und non-profit Unternehmen (seit 2000)
  • freie Tätigkeit als Supervisorin (seit 2003)
  • Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Supervision (DGSv)
  • Vorstandstätigkeit für OUTWARD BOUND Deutschland e.V. (2009-2010)
  • Koordinations- und Vorbereitungsteam des int. Kongresses "erleben und lernen" in Augsburg (seit 2004)
  • Mitglied des Herausgeberbeirates der erfahrungs- und handlungsorientierten Fachzeitschrift "erleben & lernen"

Erfahrungshintergrund

Meine Erfahrungen schöpfe ich aus einer langjährigen Tätigkeit im festangestellten sowie freiberuflichen Bereich.
Als Führungskraft habe ich Organisationsentwicklungsprozesse in einer Nonprofit-Organisation mitgestalten dürfen.

Die Arbeit in der Berufsrolle als Leitung in und mit multiprofessionellen sowie cross-culture Teams ist mir ebenso vertraut.

Seit 1995 konzipiere, begleite und leite ich Fort– und Weiterbildungsgruppen im profit und non-profit Bereich, im In– und Ausland.

Meine Nähe zu handlungs– und erfahrungsgeleiteten Lernsettings haben konsequenterweise zur Folge, dass diese Tätigkeiten sowohl indoor wie outdoor stattfinden.

Als Fachberaterin für Individualpädagogik war ich regelmäßig in verschiedenen Projektteams im In– und Ausland tätig.
Der Schwerpunkt lag hier in der Strukturierung, Organisation, dem Aufbau und der beratenden Begleitung von neuen Projekten und deren MitarbeiterInnen.

Die langjährige Vorstandsarbeit und Geschäftsführung in einem bundes– und europaweit organisierten Verband haben mich die Geduld für demokratische Entscheidungsprozesse gelehrt.

Die Ausbildung zur akademischen Supervisorin/Coach habe ich im Rahmen der int. Bodenseehochschule (IBH) abgeschlossen. Die inhaltlichen Schwerpunkte waren systemisch orientiert. Die Ausbildung ist von den Berufsverbänden BSO (Schweiz), ÖVS (Österreich) und DGSv (Deutschland) anerkannt.

Ich bin Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Supervision / DGSv.